Als Autor mehrerer sehr erfolgreicher Bücher halte ich regelmäßig Vorträge, öffentlich oder auch im Rahmen von Festveranstaltungen, vor kleinem oder großem Publikum. In meinen Seminaren geht es um die Stärkung der  gesundheitlichen Selbstkompetenz im Umgang mit Stress, Eigenmotivation und Gewicht. Medien berichten regelmäßig über meine Arbeit, als  TV- und Radioexperte wird meine Meinung zu gesundheitlichen Themen geschätzt.

 

Seit 1998 bin ich als Arzt für Allgemeinmedizin und Naturheilverfahren in eigener Praxis in Heidelberg niedergelassen.Dr Frank220 Zuvor erlebte ich als Assistenzarzt eines Akutkrankenhauses die Erfolge der modernen Medizin bei schwersten Verletzungen und Notfällen - allerdings auch ihre Grenzen auf dem Gebiet der chronischen Erkrankungen und psychovegetativen Beschwerden.

Deshalb war es mir wichtig, nachdem ich mich gegen den Verbleib im Krankenaus und für die eigene Praxis entschieden hatte, mich zusätzlich auf den Gebieten Prävention und Gesundheitsförderung weiterzubilden oft abseits reiner „schulmedizinischer“ Inhalte. So sammelte ich viel Erfahrung in naturheilkundlichen Methoden und wie man diese von reiner Esoterik abgrenzen kann. Besonders lernte ich die fortschrittlichen Ansätze der modernen Gesundheitspsychologie zu schätzen.

Meine Behandlungsschwerpunkte, die sich dabei über die Jahre herausgebildet haben, liegen in der Vermittlung eines gelungenen gesundheitlichen Selbstmanagements, insbesondere bei den Themen Stress, Ernährung und Gewicht. Ganz besonders wichtig ist es mir, Patienten dabei von unnötigen, von außen vermittelten Zwängen zu befreien und sie dabei zu unterstützen, ihren eigenen, individuellen Weg zu finden und umzusetzen.

Seit der intensiven Beschäftigung mit den Fehlern offizieller medizinischer Behandlungsleitlinien und damit zusammenhängenden, gefährlichen Übertherapien, halte ich die Überprüfung von Medikamentenverordnungen oder Operationsempfehlungen für eine zentrale Herausforderung einer modernen Hausarztpraxis. Viele Beschwerden begründen sich auf Nebenwirkungen von Therapien, die unnötig verordnet werden.

Diese Erfahrungen führten auch zu zahlreichen Buch-Publikationen. Eine zeitintensive, aber auch sehr lehrreiche Entwicklung, denn als Buchautor muss man die Dinge besonders gründlich recherchieren und belegen. Dies führte auch zu einer Tätigkeit als Seminarreferent und Vortragsredner.

 

Lebenslauf:

Dr. med. Gunter Frank
Arzt für Allgemeinmedizin, Naturheilverfahren
Geboren 1963 in Buchen im Odenwald. 
Verheiratet, 2 Töchter, wohnt und arbeitet in Heidelberg

Beruflicher Werdegang

  • 1984 – 1991 - Studium der Humanmedizin an der Universität Heidelberg und Northwestern University Chicago. Promotion an der chirurgischen Universitätsklinik Heidelberg
  • 1991 – 1995 Assistenzarzttätigkeit in den Fachbereichen Innere Medizin, Chirurgie, Urologie und Notfallmedizin in den Kreiskrankenhäusern Buchen im Odw. und Eberbach
  • 1994 Zusatzbezeichnung Notfallmedizin
  • 1995 – 1996 Assistenzarzttätigkeit in der Allgäuklinik für Naturheilverfahren in Hindelang
  • 1996 – 1998 Assistenzarzttätigkeit in einer hausärztlichen Sprechstunde in Bad Wörishofen sowie einer schmerztherapeutischen Facharztpraxis in Heidelberg
  • 1998 Zusatzbezeichnung Naturheilverfahren
  • 1998 Facharzt für Allgemeinmedizin
  • Seit 1998 -  Selbstständig in eigener allgemeinmedizinischer, naturheilkundlicher Praxis in Heidelberg
  • Seit 1998 - Dozent und Senior Projektmanager an der Business School St. Gallen
  • 2000 – 2007 - Im Vorstand der Deutschen Gesellschaft für klassische Naturheilkunde
  • Seit 2001 - Im Vorstand des Europäischen Instituts für Lebensmittel- und Ernährungswissenschaften
  • 2002 – 2005 - Im Vorstand der Internationalen FX Mayr-Ärztegesellschaft
  • Seit 2004 - Leiter des Heidelberger Präventions- und Gesundheitsnetzes
  • 2013 – Ausbildung und Zertifikation zum ZRM®-Trainer, CAS UZH an der Universität Zürich
  • Seit 2016 Mitglied der ständigen Leitlinienkommission der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM)

 

Publikationen:

GesundheitsCheck für Führungskräfte
Campus Verlag 2001, Frankfurt

Lexikon der Fitnessirrtümer
Eichborn Verlag 2003, Frankfurt

Work-Life-Balance
Redline-Wirtschaft 2004, Frankfurt

Lizenz zum Essen
Piper Verlag, München 2008

Unternehmensressource Gesundheit
Symposion, 2009

Mañana-Kompetenz 
Piper Verlag, München 2010

Schlechte Medizin
Knaus Verlag, München 2012

Gebrauchsanweisung für Ihren Arzt
Knaus Verlag, München 2014

Fragen Sie Ihren Arzt – aber richtig
Südwest Verlag, München 2015

Karotten lieben Butter
Knaus Verlag, München 2018

 

Allianz SE
Avaloq Evolution AG
BDGuss
BM Justiz u. Verbraucherschutz
BMW AG
Chaja Stiftung
DEKTRO Abel GmbH
Deutsche Bahn AG
Evonik Technology & Infrastructure GmbH
Fiducia & GAD IT AG
FPZ GmbH
Geberit International AG
HRI AG
KfW Frankfurt
LKA Baden-Württemberg
Mainmetall GmbH
Max-Planck-Institut Heidelberg
Milupa/Danone AG
Niederrheinische Industrie- und Handelskammer
NuCellSys / Daimler AG
Porsche AG
Rechtsanwaltskammer Karlsruhe
SAS AG
St. Galler Business School
STRABAG Rail GmbH
Talanx AG
UBS AG Schloß Wolfsberg
Volksbank Kraichgau